Portraits in Zeiten wie diesen …. | Rheingau Portrait Serie

Portraits in Zeiten des Corona | Rheingau Portrait Serie

Dieses Projekt entstand aus meiner Betroffenheit durch die jüngsten Geschehnisse, die meins und unser aller Leben auf den Kopf stellen. Ich suchte nach etwas was ich tun kann, um zu helfen und etwas zu geben, was ich kann und ich möchte es Euch hier vorstellen:

Normalerweise bin ich hochbeschäftigte Hochzeitsfotografin. Jetzt plötzlich ist die Saison durch den Corona Virus ziemlich lahmgelegt und ich habe den Luxus von freier Zeit – in der ich gerne etwas tun möchte, etwas das ich gut kann und das ich der Gemeinschaft geben kann: meine Kreativität. Mit den Fotos möchte ich die derzeitige Stimmung hier im Rheingau zum Ausdruck bringen.

Gerne möchte ich portraitieren was jetzt passiert und zwar Euch.

Dafür kam mir die Idee Euch dort zu fotografieren, wo Ihr jetzt seid, oder sein müsst: zuhause – isoliert. Alle, Kinder, Vater, Mutter, Oma, Opa, Hund, Katze, Pferd.

Vielleicht seid Ihr gerade ganz alleine und traut Euch gar nicht mehr raus. Vielleicht müsst Ihr alleine zuhause sein weil Ihr zur Risikogruppe dazu gehört, vielleicht sind Eure Kinder, Euer Mann, Eure Eltern, Eure Freunde woanders und Ihr sprecht miteinander am Telefon. Vielleicht habt Ihr Eure ganze Familie inklusive Enkelkindern bei Euch und seid so in vielerlei ungewohnter Langzeit-Gesellschaft.

Ihr seid ganz allein und ich komme zu Euch.

Die Fotos kosten Euch gar nichts.

Es gibt ein paar wichtige Regeln:

  • Ich komme nicht in Euer Haus oder Eure Wohnung. Ich fotografiere von draußen, da wir uns alle auf keinen Fall zu nah kommen dürfen, natürlich unter strengster Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen.
  • Ich benutze für die Aufnahmen nur natürliches Licht und ein sehr starkes Tele-Objektiv, so dass ich nicht in Eure Nähe komme.
  • Ihr z.B. schaut aus einem Fenster, auch hinter der Glasscheibe, steht in einem Türrahmen, Balkon, Terrasse, Garten. Dort wo Ihr Euch am sichersten fühlt und wir weit genug voneinander entfernt sind.
  • Ihr könnt wie Ihr wollt fotografiert werden: mit denen Ihr die jetzige Isolierung teilt: alleine oder mit Geschwistern, Freunden oder Familie.
  • Ihr müsst Euch nicht extra stylen, es ist ein echter Moment wie es Euch geht und wie Ihr Euch fühlt.
  • Die Fotos werden nicht retuschiert, es sind dokumentarische Aufnahmen.

Mehr unterhalb der Galerie.

Mehr Infos

Ihr müsst Euch nicht speziell dafür anziehen, es soll ein Portrait sein, von dem wie Ihr Euch gerade fühlt und was Ihr macht. Natürlich steht es Euch völlig frei was Ihr anzieht.

Wir möchten uns alle sicher fühlen und ich gehöre selbst fast zu der sogenannten Risikogruppe und bin daher ganz besonders vorsichtig.

Diese Aufnahmen kosten Euch nichts. Ich schicke Euch per Email das hochauflösende Foto zu und Ihr könnt es selbst ausdrucken lassen. Das einzige was ich als Gegenleistung möchte, ist, dass ich es hier veröffentlichen darf in einer speziellen Galerie die ich nur dafür einrichte.

Anfragen nehme ich gerne per Email entgegen, am besten gleich mit einem Termin-Vorschlag.

Oder direkt hier: info@hochzeitsfotografierheingau.com

Da ich frei arbeite und zur Zeit genauso wie viele Selbstständige viel mehr Zeit zur Verfügung habe, kriegen wir das bestimmt ganz unkompliziert schnell hin, einen gemeinsamen Termin zu finden.

TEILEN
error: Content is protected !!